Datenschutzerklärung

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Art Trading Online GmbH bei Nutzung unserer eBay Seiten und die Ihnen nach dem neuen Datenschutzrecht zustehenden Rechte. “Personenbezogene Daten” sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Soweit nachstehend nicht anders angegeben, hat die Nichtbereitstellung keine Folgen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

ist die Art Trading Online GmbH, Parsdorfer Weg 10, 85551 Kirchheim bei München, vertreten durch die Geschäftsführer Florian Mannhardt, Axel Just und Dr. Oliver Steffens, Telefon: +49 89 381534945 Telefax: +49 89 381534941

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Sie können unsere eBay Seiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern in diesem Zusammenhang keinerlei personenbezogene Daten. Wir verwenden keine Cookies. Wir verwenden keine Tracking- oder Analysetools auf unserer Seite. Lediglich beim Versand arbeiten wir mit DHL Sendungsverfolgung und Hermes Sendungsverfolgung.

Bieten Sie auf eines unserer Angebote in unserem Online-Shop, benötigen wir die von Ihnen hierbei gemachten Angaben für Abschluss und Abwicklung des Kaufvertrages. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann.

Die personenbezogenen Daten verarbeiten und nutzen wir ausschließlich zur Durchführung der Verkaufsabwicklung, z. B. zur Rechnungsstellung und zur Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Folgende personenbezogene Daten werden dabei von unseren Kunden erhoben und verarbeitet: Vorname, Nachname, Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort), Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankverbindung

Die Durchführung der Verkaufsabwicklung ist ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich.

Einwilligung und Widerrufsrecht

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Soweit dafür ausnahmsweise besondere Kategorien personenbezogener Daten benötigt werden, holen wir Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs.2 a) i. V. m. Art. 7 DSGVO ein. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die gegebenenfalls vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Wahrung berechtigter Interessen

Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von uns oder Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Dies kann insbesondere erforderlich sein:

  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,
  • zur Werbung für unsere eigenen Angebote,
  • zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten,

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z. B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

Eine Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt nicht.

 

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Zu einer Dateiweitergabe durch Tools von sozialen Netzwerken (Facebook linke Button, Twitter, Pinterest usw.) kommt es nur, wenn Sie diese aktiv verwenden.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen (siehe unten). Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich jeweils auf das erforderliche Mindestmaß.

Externes Warenwirtschaftssystem

Wir verwenden im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung zur Vertragsabwicklung ein Warenwirtschaftssystem. Dazu werden Ihre im Rahmen der Bestellung erhobenen personenbezogenen Daten an die  ViA-Online GmbH, Kimplerstraße 296, 47807 Krefeld, Deutschland übermittelt.

Weitere externe Dienstleister

Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil weiterer externer Dienstleister.

Die von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, sind: eBay GmbH, Albert-Einstein-Ring 2-6, 14532 Kleinmachnow; Systera GmbH, Dachauer Straße 85, 82256 Fürstenfeldbruck; ECOVIS BLB Steuerberatungsges. mbH, Züricher Straße 37 – 81476 München; Rechtsanwaltskanzlei Dr. Steffens, Schumannstr. 4 / III. OH, 81679 München; PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg; Postbank Firmenkunden AG, Bayerstr. 49, 80335 München; DHL Paket GmbH, Eichendorffstr. 28, 85609 Aschheim; Hermes Germany GmbH, Essener Straße 89, 22419 Hamburg; Rhenus SE & Co. KG, Rhenus-Platz 1, 59439 Holzwickede; Intermove GmbH, Parsdorfer Weg 10, 85551 Kirchheim

Weitere Empfänger

Darüber hinaus können Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermittelt werden, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten (z. B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Inkassobüros oder Strafverfolgungsbehörden).

Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre.

Betroffenenrechte

Sie können unter der o.g. Adresse folgende Rechte geltend machen:

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO
  • das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

 

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz

 

Prof. Dr. Thomas Petri

Schreiben Postfach 22 12 19, 80502 München
Besuchen Wagmüllerstraße 18, 80538 München
Anrufen 089 212672-0
Faxen 089 212672-50

 

Datenübermittlung in ein Drittland

Sollten wir personenbezogene Daten an Dienstleister außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermitteln, tun wir dies nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z. B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften oder EU-Standardvertragsklauseln) vorhanden sind.

 

Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.